Gesamtansicht; Instandsetzung eines denkmalgeschützten Geschäftshauses (Chausseestraße 35, Berlin-Mitte)

Berlin-Mitte, Chausseestraße: Denkmalgerechte Sanierung

Fassadendetail; Instandsetzung eines denkmalgeschützten Geschäftshauses (Chausseestraße 35, Berlin-Mitte)

Ansicht Chausseestraße; Instandsetzung eines denkmalgeschützten Geschäftshauses (Chausseestraße 35, Berlin-Mitte)

Arkaden; Instandsetzung eines denkmalgeschützten Geschäftshauses (Chausseestraße 35, Berlin-Mitte)

Berlin-Mitte, Chausseestraße: Denkmalgerechte Sanierung

Treppenhaus; Instandsetzung eines denkmalgeschützten Geschäftshauses (Chausseestraße 35, Berlin-Mitte)

Gesamtansicht; Instandsetzung eines denkmalgeschützten Geschäftshauses (Chausseestraße 35, Berlin-Mitte)Fassadendetail; Instandsetzung eines denkmalgeschützten Geschäftshauses (Chausseestraße 35, Berlin-Mitte)Ansicht Chausseestraße; Instandsetzung eines denkmalgeschützten Geschäftshauses (Chausseestraße 35, Berlin-Mitte)Arkaden; Instandsetzung eines denkmalgeschützten Geschäftshauses (Chausseestraße 35, Berlin-Mitte)Treppenhaus; Instandsetzung eines denkmalgeschützten Geschäftshauses (Chausseestraße 35, Berlin-Mitte)

Im Rahmen des Straßenausbaus und der Schließung des Straßenbahnringes wurde die Invalidenstrasse verbreitert. Dabei wurde der ehemalige Fußweg von der Straße in das Gebäude gelegt. Dazu wurde der geschlossene Baukörper geöffnet und im Erdgeschoss eine etwa 7 Meter breite Arkade ausgebildet.

Im Zuge der denkmalgerechten Sanierung wurde das Haus behindertengerecht gestaltet, das Dach zum Hof hin geöffnet und die historische Natursteinfassade erneuert und ergänzt.

Die neobarocke Sandsteinfassade mit ihren außergewöhnlichen figuralen und ornamentalen Elementen prägt das Gebäude in der Chausseestraße. Das Dachgeschoss wurde behutsam und mit zurückhaltend modernen Elementen ausgebaut. Bei der umfangreichen Bestandsaufnahme vor Sanierung hat das Büro Hertfelder besonders wertvolle Stuccolosoarbeiten an den Treppenhauswänden entdeckt, die in aufwendiger Restaurationsarbeit wieder hergestellt wurden.

 

Instandsetzung Geschäftshaus Chausseestraße 22 / Invalidenstraße 35, Berlin-Mitte

Projektbeschreibung

Instandsetzung eines Einzeldenkmales; Errichtung von Arkaden nach Vorgabe des Bezirkes Berlin-Mitte zur Verbreiterung der Invalidenstraße

Planung: 2003
Realisierung: 2003–2006

» Projekt in Google Maps ansehen
» Projekt in Google Streetview ansehen